Bookmark Einbetten

INTERFORST 2018 | Große Maschinen für eine nachhaltige Zukunft des Waldes

Wärmer, trockener und extreme Unwetter: Nur ein gesunder Wald mit klimatoleranten Baumarten ist nachhaltig vor Klimawandel und Schädlingen wappnet. Für größere Waldflächen und Holzerträge braucht es auch größere Forstmaschinen. Gerade im Gelände oder auf nassen Böden kann der Untergrund schnell beschädigt werden. Deswegen präsentiert beispielsweise Komatsu auf der INTERFORST erstmals seinen Harvester mit acht statt wie bisher mit sechs Rädern. Der Druck eines einzelnen Reifens wird so reduziert. Den Bodendruck zu minimieren, ist auch das Ziel des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik. Ihr Forwarder "OnTrack" bewegt sich über eine Bänderfläche voran und prüft über Sensoren die Auswirkungen auf den Boden. Den Wald bei der Holzernte nicht nur schützen, sondern gleichzeitig auch Emissionen senken und Zeit und Kosten einsparen, das ist das Ziel von Noe. Die Firma präsentiert erstmals einen Forwarder kombiniert mit einem Keiler, der die Stämme auch gleich zu Brennholz aufarbeitet. Eine weitere bewährte Methode: Die Arbeit mit einem Hochseilkran, der das Holz ohne großen Bodenkontakt transportiert. Konrad Forsttechnik möchte hier zusätzlich Energie und Kosten einsparen. Von groß zu klein, besser gesagt, Miniforstmaschinen. Die finnische Firma Usewood kombiniert einen Harvester mit einem Forwarder im Kleinformat, speziell um in jungen Wäldern bei der Holzernte keine kleinen Bäume zu beschädigen. Auf der INTERFORST 2018 zeigen sich kleine und große Innovationen für die nachhaltige Zukunft des Waldes.

Schlagwörter: MESSE MÜNCHEN, Interforst, Forstwirtschaft, Forsttechnik, INTERFORST 2018, Holzbearbeitung, Landwirtschaft, Maschinen, Holzfällen, Holz, Bäume, Forstmaschinen, Ausstellerhighlights

Mehr Information
Weniger Information
512 x 313
640 x 385
720 x 430
1280 x 745

Benutzerdefinierte Größe

Breite px
Höhe px

Weitere Videos zur INTERFORST

INTERFORST

Internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik mit wissenschaftlichen Veranstaltungen und Sonderschauen

Messe München