Bookmark Einbetten

automatica - Exoskelette

Wir kennen sie aus Science Fiction Filmen und Computerspielen: Exoskelette Die Verbindung von Mensch und Maschine. Sie sollen den Träger stärker und leistungsfähiger machen. Jetzt sind sie auf dem Sprung die Zukunft unserer Arbeit zu verändern und den Men-schen am Arbeitsplatz von schweren und monotonen Aufgaben zu entlasten. Panasonic beispielsweise macht es vor: mit dem Power Assist Suit Eine große Hilfe für alle die beruflich schwere Lasten heben müssen. Die menschliche Bewe-gung wird von Sensoren erkannt und mit Motoren nachgebildet. Wer im Anzug steckt, kann seine natürlichen Bewegungen bequem ausführen und dabei die Belastung des Rückens und der Arme reduzieren. Der Anzug kann die Belastung bis zu 15 kg reduzieren, so würden Sie bei 30 kg nur die Hälfte des Gewichts spüren. Viele Unternehmen testen bereits Exoskelette im laufenden Betrieb. So setzt die Siemens AG in Berlin auf die Entwicklung des Schweizers Start Ups Noonee: dem chairless Chair. Der stuhllose Stuhl, der Stuhl der kein Stuhl ist, lässt sich mit Gurten an Hüfte, Knien und Knöcheln befestigen. Im Sitzen wird dann der Gewichtsdruck direkt in den Boden abgeleitet und die Bei-ne und der untere Rücken sind dadurch entlastet. Ein weiterer Pluspunkt: der Mitarbeiter kann selbst entscheiden ob er Tätigkeiten im Stehen oder im Sitzen ausführen möchte. Noch können Exoskelette keine Superkräfte verleihen, sollen aber in Zukunft vielen Menschen schwere Lasten erleichtern.

Schlagwörter: AUTOMATICA, automatica münchen, automatica 2018, Exoskelette

Mehr Information
Weniger Information
512 x 313
640 x 385
720 x 430
1280 x 745

Benutzerdefinierte Größe

Breite px
Höhe px

Weitere Videos zur automatica