Bookmark Einbetten

electronica 2018 - Die nächste Generation der Elektronikbranche

Junge Menschen früh für Technik begeistern: Essentiell. Allein bei den Elektroingenieuren schätzt man 100.000 fehlende Stellen bis 2030 – zehnmal mehr als Studienabgänger. Georg Steinberger, Vice President Marketing Communications Avnet „Das Nachwuchsproblem besteht natürlich darin hauptsächlich, dass wenig, viel zu wenig Leute Elektrotechnik oder Elektronik studieren, und dass der Nachwuchs eben fehlt für die Entwicklung von Produkten aber auch für die Anwendungsentwicklung, die dann später bei den Kunden stattfindet und ich glaube, dass es auch in Deutschland generell eine Skepsis gegenüber Technologie gibt und dass es natürlich auch dazu führt, dass viele junge Leute sich heute anderen Branchen zuwenden.“ Dabei befindet sich die Elektrobranche auf einem regelrechten Höhenflug. Für Studenten ein attraktives Umfeld zu schaffen und sie bereits früh an sich zu binden, ist für viele Unternehmen das zentrale Thema. „Hallo, mein Name ist Alexander, ich komme ursprünglich aus dem Landkreis Garmisch-Patenkirchen.“ „Hi, Ich bin Bazil und komme aus Pakistan.“ „Meine Name ist Amaury, ich komme ursprünglich aus Frankreich.“ „Hi, ich bin Joanne und bin aus Australien.“ „Ich studiere derzeit an der Hochschule München Elektroniktechnik und Informationstechnik im Bachelor Studiengang.“ „Ich mach in München meinen Master in Energietechnik.“ „Ich studiere momentan System Engineering im Masterstudiengang.“ „Ich studiere Elektrotechnik und IT an der TU München.“ Im Design Zentrum Garching setzt Würth Elektronik neben dem dualen Studium auf innovative, neu konzipierte Nachwuchsprogramme. Carolin Knöchel, Leader University Talents Würth Elektronik eiSoS „Mein Hauptgebiet ist eben das Hochschulmarketing und die Nachwuchsförderung von Studentenprogrammen um die Bildungsinstitutionen herum. Und das ist bei uns so ein wichtiges Thema, dass man gesagt hat, da möchte man sogar ein Team dafür aufbauen in den nächsten Jahren, um da gezielt auf die Bildungsinstitutionen zuzugehen, Kontakte zu knüpfen, aber gleichzeitig natürlich frühzeitig auch potentielle Bewerber dann zu begeistern.“ Carolin Knöchel, Leader University Talents Würth Elektronik eiSoS „Die Studenten, die Elektrotechnik studieren, wechseln selten die Branche oder bleiben da in ihrem Gebiet auch langfristig gefangen sozusagen, weil es die so begeistert.“ Alexander Doll, Student Elektrotechnik/IT „Für mich ist auf jeden Fall sehr interessant, dass ich das theoretische Wissen, was ich mir an der Hochschule über die letzten Semester aneignen konnte jetzt in die Praxis umsetzen kann.“ Und die Praxis der Studenten bedeutet hier zukunftweisende Projektarbeit: Joanne forscht zum Beispiel für Ihre Masterarbeit an fehlerfreien Datenübertragungen für das neue Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz 5G. Joanne Wu, Studentin Elektrotechnik/IT „Ich habe nicht nur die Hardware gebaut, sondern auch programmiert, um dann nachweisen zu können, wie die Geräte und die Daten miteinander kommunizieren.“ Und Masterstudent Bazil forscht an energieeffizientem, kontaktlosem Laden mobiler Geräte – vom Handy bis zum Elektroauto. Bazil Nawaz, Student Energietechnik „Ich würde diese Gelegenheit jederzeit wieder ergreifen. Allein die Möglichkeit der detaillierten Recherche, die mir hier geboten wurde. Ich habe dabei so viel gelernt und Theorie in Praxis umgesetzt – dafür würde ich mich jederzeit wieder entscheiden.“ Carolin Knöchel, Leader University Talents Würth Elektronik eiSoS „Das ist auch unser großes Ziel langfristig zu binden und langfristig Fördermöglichkeiten, Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten und 95 Prozent der Studenten, die bei uns während dem Studium eingestiegen sind, können wir für dann auch für einen Festeinstieg gewinnen.“ Um Chancen und Zukunftsperspektiven junger Berufsanwärter anschaulich zu präsentieren, hat die Messe München auf der electronica 2018 eine spezielle Plattform entwickelt: Die electronica eXperience in der Halle C6.

Mehr Information
Weniger Information
512 x 313
640 x 385
720 x 430
1280 x 745

Benutzerdefinierte Größe

Breite px
Höhe px

Weitere Videos zur electronica

electronica

Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik

München